BRAUWELT Jubiläum
Home > Veranstaltungen > BrauBeviale > THEMEN > Abfüllung, Verpackung + Logistik > Cloud-basiertes Projektmanagement minimiert Risiko

Abfüllung, Verpackung + Logistik

ADVERTORIAL
16.10.2020

Cloud-basiertes Projektmanagement minimiert Risiko

Jedes Vorhaben im Bereich Anlagenbau ist von Risikofaktoren geprägt. Ein unzureichendes Baustellenmanagement kann in der Folge die Produktion einschränken oder diese gänzlich zum Erliegen bringen. Das hat nicht nur unmittelbare betriebswirtschaftliche und organisatorische Auswirkungen, sondern zehrt auch am Renommee des Unternehmens.

Um diesen Aspekten genügend Rechnung zu tragen, hat die BMS Maschinenfabrik „LOP 4.0“ entwickelt – ein intelligentes Baustellenmanagementsystem als ersten Schritt in Richtung eines cloud-basierten Projektmanagements.

Der Ansatz: Je mehr Transparenz und Offenheit über alle Phasen des Projekts geschaffen werden, desto höher die Effizienz der Abläufe. Wir denken proaktiv und haben jene Stellschrauben integriert, die erfolgskritisch sind.

Wie lässt sich Planungssicherheit in der Baustellenphase herstellen?

Aufgrund der Vielzahl an Gewerken und Aufgaben in dieser Phase, braucht es vor allem Übersichtlichkeit. Nur so erhalten alle Beteiligten einen aktuellen, authentischen Einblick in den Fortschritt einzelner Prozesse. LOP 4.0, unsere Antwort für ein modernes Projektmanagement auf Basis einer Cloud, stellt genau das sicher.

  • Jeder Beteiligte kann leicht Informationen zur Verfügung stellen, Projektstadien dokumentieren und Entwicklungen somit transparent machen.
  • Durch leicht steuerbare Bedienelemente liefert unsere Informations- und Kommunikationsplattform „auf Knopfdruck“ genau die Details, die vom Einzelnen benötigt werden – ohne langwierigen Abstimmungsaufwand.
  • Das Risiko kostenintensiver Produktionsausfälle oder Ablaufstörungen wird reduziert, da eine fließende Koordination unabhängig vom Gewerk möglich ist.

Das Besondere: Ein zielorientiertes Baustellenmanagement auf Basis von Vertical-Start-Up hilft dabei, frühzeitig Fehlentwicklungen zu erkennen und proaktiv gegenzusteuern. Das sichert nicht nur Zeitpläne ab, sondern gewährleistet auch eine Fertigstellung mit Blick auf den Kostenrahmen.

Das zeichnet LOP 4.0 als cloud-basiertes Projektmanagementsystem aus!

Oftmals werden Fehlentwicklungen im Anlagenbau erst dann sichtbar, wenn Verzögerungen oder Einschränkungen schon Realität geworden sind. Das bringt die Abläufe in jedem einzelnen Gewerk durcheinander und führt zu deutlich höheren Kosten.

Diese Vorteile liefert LOP 4.0 aus dem Hause BMS Maschinenfabrik:

  • Ganzheitliche Koordination jedes einzelnen Gewerkes über eine Plattform;
  • Verringerter Abstimmungsaufwand durch Darstellung des aktuellen Projektstatus;
  • Proaktive Identifikation und Behebung von Fehlern in der Umsetzung;
  • Reduziertes Risiko von Produktionsstörungen und -ausfällen;
  • Grafische Aufbereitung von offenen, in Bearbeitung befindlichen sowie abgeschlossenen Aufgaben;
  • Push-Client als Basis für eine digitale Materialliste;
  • Filter-Funktion liefert relevante Daten auf Anhieb.

Apropos: LOP 4.0, das cloud-basierte Projektmanagementsystem der BMS Maschinenfabrik, steht ab sofort auch als App für iOS und Android zur Verfügung. Die Lösung für planungssicheres Baustellenmanagement – jederzeit transparent gegenüber Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern!

BMS Maschinenfabrik GmbH
www.bms-maschinenfabrik.de