Home > Themen > Verpackung > WB-Plattform für Wrap-Around-Verpackungen erweitert

Verpackung

Verpackungsplattform für unterschiedlichste Anforderungen
04.05.2021

WB-Plattform für Wrap-Around-Verpackungen erweitert

Sidel Group | Sidel führt einen neuen Cermex WB Kartonpacker ein, der das WB Wrap-Around-Sortiment des Unternehmens erweitert. Infolgedessen werden nicht nur Wrap-Around-Zuschnitte möglich sein, sondern auch die Umkartonformate RSC und HSC.

Darüber hinaus gewährleistet die zusätzliche WB-Plattform eine verbesserte Flexibilität mit reduzierten Umstellzeiten.

„Die Cermex WB-Kartonverpackungsanlagen können eine große Vielfalt an Primär- und Sekundärverpackungstypen wie komplette Wrap-Around-Zuschnitte, Trays, Steigen und zweiteilige Verpackungen (Tray plus Deckel) verarbeiten. Sie bieten aber auch Funktionen für Regalkartons und einfach zu öffnende Packs. Mit Cermex WB47 erweitert Sidel die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit der Lösung in einem hohen Maße“, erklärt Didier Saussereau, Packing Product Manager bei Sidel.

Der neue Kartonpacker kann Faltkartons (RSC) und Halbfaltkartons (HSC) mit einer gesteigerten Geschwindigkeit von 22 Stück pro Minute bewältigen. Auch die Wrap-Around-Version profitiert von einem Anstieg auf bis zu 30 Zuschnitte pro Minute. Wenn Markeninhaber, die noch mit Umkartons arbeiten, eine WB47 wählen, können sie dank dieser einheitlichen Plattform und einem einfachen Upgrade-Kit weiterhin ganz einfach auf Wrap-Around-Zuschnitte umstellen. Zusätzlich kann die WB-Kartonverpackungsplattform problemlos auch vollautomatische Umstellungen durchführen, wodurch Stillstandszeiten aufgrund von Wechseln zu anderen Produkten, Verpackungen, Chargengrößen oder Konfigurationen enorm reduziert werden. Je nach Version beträgt die durchschnittliche Zeit für eine Umstellung lediglich fünf Minuten.

Hersteller, die bereits mit Cermex WB46-Maschinen arbeiten, profitieren mit dem neuen Cermex WB47 nicht nur von mehr Optionen für Sekundärverpackungen, sondern auch von einer gleichbleibend hohen Leistung ihrer Kartonverpackungsanlagen. Bediener und Wartungspersonal können ganz einfach entsprechend geschult werden und auch das Ersatzteilmanagement wird optimiert. „Genau das traf auf zwei globale Marken zu, die mit ihren vertrauten, bewährten und zuverlässigen Cermex WB46-Lösungen zufrieden waren, aber dennoch beschlossen, den neuen WB47 zu erwerben, um ihre Verpackungsmöglichkeiten zu komplettieren“, fügt Didier Saussereau abschließend hinzu.