Home > Themen > Verpackung > FIVE > Firmen > Kombinierter Flaschen- und Dosenfüller

Firmen

Neuartiges Füllventil ermöglicht hohe Flexibilität bei der Behälterwahl
04.05.2021

Kombinierter Flaschen- und Dosenfüller

Krones AG | Mit dem Barifill Canto präsentiert der Krones Konzern erstmals einen Kombi-Füller, der sowohl Glas- und PET-Flaschen als auch Dosen verarbeitet. Verantwortlich für Entwicklung, Konstruktion und Montage ist dabei die italienische Tochter Kosme.

Diese hat sich zum Ziel gesetzt, für kleine Traditionsbrauereien, Craft Brauer oder Wein-Abfüller höchstmögliche Flexibilität bei der Behälterwahl zu bieten, ohne dafür in drei unterschiedliche Füller investieren zu müssen. Denn mit dem Barifill Canto lassen sich Bier, CSD, spritziges Wasser und Schaumweine in verschiedene Dosentypen und -größen abfüllen. Außerdem verarbeitet die Maschine PET-Behälter sowie Glasflaschen – bei letzteren sowohl klassische Weinflaschen als auch Longneck-Flaschen für Bier oder CSD.

Diese Flexibilität ermöglicht ein neu entwickeltes Füllventil. In diesem kombinierte Kosme die Vorzüge von bestehenden Krones Füllsystemen aus der Modulfill Reihe: So werden Flaschen nach dem Sondenfüll-Prinzip gefüllt, für Dosen setzt Kosme auf ein volumetrisches System mit induktivem Durchflussmesser. Um den Platzbedarf gering zu halten, sind die jeweiligen Verschließer direkt in den Füller integriert: für Dosen ein Krones Modulseam, für Glasflaschen ein Kosme Kronkenkorken-Verschließer. Optional lassen sich auch Kunststoff-Drehverschlüsse für PET-Behälter sowie Aluminium-Anrollverschlüsse oder Korken verarbeiten.

So flexibel der Einsatzbereich des Barifill Canto ist, so individuell ist er auch hinsichtlich seiner Leistung: Je nach Produkt und Konfiguration variiert diese zwischen 1200 Flaschen bzw. 2500 Dosen pro Stunde in der kleinsten Ausführung und 9500 Flaschen bzw. 16 000 Dosen pro Stunde in der größten Ausprägung. Aktuell arbeitet Kosme an einer Leistungserweiterung, um in Zukunft bis zu 24 000 Behälter pro Stunde abdecken zu können.