Home > Themen > Marketing > Steam Brew erhält German Design Award

Marketing

10.03.2020

Steam Brew erhält German Design Award

Privatbrauerei Eichbaum | Die Craft Bier-Marke der Privatbrauerei Eichbaum wurde vom Deutschen Rat für Formgebung (DRF) mit dem German Design Award ausgezeichnet. Eine komplette Themenwelt und die außergewöhnliche Gestaltung der Dosen der sechs Sorten brachten den Sieg in der Kategorie „excellent communications design – packaging“.

Die Steam Brew Kreationen konnten sich gegen weit über 5000 eingereichte Verpackungsdesigns aus aller Welt in ihrer Kategorie durchsetzen und zählten zu den 56 Siegern der Sonderverleihung „Special Mention“ im Jahr 2020. Der German Design Award wird seit 2012 vergeben und zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit.

Steam Brew Weizen Pale Ale

Das Package Design mit einer fiktiven, fantastischen Erzählhandlung zu verbinden, wurde, nach Meinung des Rats für Formgebung, auf hohem gestalterischem und illustrativem Niveau gelöst. Die markanten Steampunk-Charaktere unterscheiden die verschiedenen Sorten und laden sie emotional auf. Eine hervorragende Idee, die Aufmerksamkeit und Neugier wecke und die viele Möglichkeiten in der Kommunikation eröffne. Das Markenkonzept von Steam Brew ist so unangepasst, wie die Gestaltungen der einzelnen Sorte. Die Story spielt in Zeiten einer postapokalyptischen Revolution in der Prohibition herrscht. Die sechs Helden von Steam Brew kämpfen im Untergrund dagegen an und brauen dort mit viel Geschick, Liebe und Erfindergeist ihre außergewöhnlichen Bierkreationen. Mit dem klaren Ziel der Revolution vor Augen.

„Die Entwicklung und Ausarbeitung der Marke Steam Brew war für uns, als Agentur mit Schwerpunkt Kreativkonzeption, ein Flagship-Projekt aus Leidenschaft“, berichtet Philipp Kirchner, Geschäftsführer der Agentur Kirchner & Kirchner. „Nicht nur, dass wir uns grafisch austoben konnten, wir durften auch das Thema Storytelling im Lebensmittelsektor implementieren – gepaart mit spannenden Charakteren ergab das eine ganze Markenwelt.“