Home > Archiv > Ein Jahr kieselgurfreie Bierfiltration bei der Weldebräu

Archiv

13.12.2011

Ein Jahr kieselgurfreie Bierfiltration bei der Weldebräu

Der Einsatz von Kieselgur in Brauereien ist seit Jahren ein viel diskutiertes Thema in der Branche. Speziell die Entsorgung stellt aufgrund der aktuellen Gesetzeslage ein wachsendes Problem dar. Demnach gilt ab dem 1. Januar 2014 ein Ausbringungsverbot von verbrauchter Kieselgur in Deutschland [1, 2]. Auch der Metalleintrag der Kieselgur sowie ökologische Gesichtspunkte kommen immer mehr zum Tragen. Die Weldebräu in Plankstadt hat ihre Filtration auf die kieselgurfreie Alternative Crosspure® der Firma BASF SE umgestellt. Lesen Sie hier ein Resümee nach einem Jahr.

Angebot auswählen und weiterlesen


Jahresabo

36 Ausgaben + online
  • alle Artikel lesen
  • Archivzugriff
182,90 EUR

Miniabo

9 Ausgaben + online
56,00 EUR

Studentenabo

36 Ausgaben + online
109,80 EUR

Ich bin bereits Abonnent und möchte den Artikel weiterlesen.

Um den vollständigen Artikel lesen zu können müssen Sie Abonnent der BRAUWELT sein.

Dieses können Sie bequem unter www.brauwelt.de/shop/de/fachzeitschriften oder per Telefon unter +49 (0) 911/95285-29 abschließen.

Unser online Angebot bietet Ihnen:

  • tagesaktuelle Branchennachrichten
  • Online first: lesen Sie alle Beiträge des aktuellen Heftes bereits 2 Tage vor Erscheinen der Printausgabe
  • Exklusivzugriff für Abonnenten auf den Volltext aller Inhalte
  • Volltextsuche im BRAUWELT-Archiv seit 1991 (ab 1999 alle Fachartikel inkl. PDF)
  • BRAUWELT-Kalender mit allen wichtigen Terminen, Seminaren und Messen
  • Karriereplattform: aktuellste Personalnews, Stellenangebote der Branche
  • FIVE: alles was Sie über Firmen, Institute, Vereine, Verbände und Hochschulen der Branche wissen müssen; das neue Online -Tool „Firmendatenbank“ gibt einen Überblick über alle wichtigen Unternehmen der Branche
  • Mediathek: Bildergalerien und Videos
  • Kundenaccount für Abonnenten u.v.m.

Um den vollständigen Artikel lesen zu können müssen Sie Abonnent der BRAUWELT sein.

Dieses können Sie bequem unter www.brauwelt.de/shop/de/fachzeitschriften oder per Telefon unter +49 (0) 911/95285-29 abschließen.

Unser online Angebot bietet Ihnen:

  • tagesaktuelle Branchennachrichten
  • Online first: lesen Sie alle Beiträge des aktuellen Heftes bereits 2 Tage vor Erscheinen der Printausgabe
  • Exklusivzugriff für Abonnenten auf den Volltext aller Inhalte
  • Volltextsuche im BRAUWELT-Archiv seit 1991 (ab 1999 alle Fachartikel inkl. PDF)
  • BRAUWELT-Kalender mit allen wichtigen Terminen, Seminaren und Messen
  • Karriereplattform: aktuellste Personalnews, Stellenangebote der Branche
  • FIVE: alles was Sie über Firmen, Institute, Vereine, Verbände und Hochschulen der Branche wissen müssen; das neue Online -Tool „Firmendatenbank“ gibt einen Überblick über alle wichtigen Unternehmen der Branche
  • Mediathek: Bildergalerien und Videos
  • Kundenaccount für Abonnenten u.v.m.

Um den vollständigen Artikel lesen zu können müssen Sie Abonnent der BRAUWELT sein.

Dieses können Sie bequem unter www.brauwelt.de/shop/de/fachzeitschriften oder per Telefon unter +49 (0) 911/95285-29 abschließen.

Unser online Angebot bietet Ihnen:

  • tagesaktuelle Branchennachrichten
  • Online first: lesen Sie alle Beiträge des aktuellen Heftes bereits 2 Tage vor Erscheinen der Printausgabe
  • Exklusivzugriff für Abonnenten auf den Volltext aller Inhalte
  • Volltextsuche im BRAUWELT-Archiv seit 1991 (ab 1999 alle Fachartikel inkl. PDF)
  • BRAUWELT-Kalender mit allen wichtigen Terminen, Seminaren und Messen
  • Karriereplattform: aktuellste Personalnews, Stellenangebote der Branche
  • FIVE: alles was Sie über Firmen, Institute, Vereine, Verbände und Hochschulen der Branche wissen müssen; das neue Online -Tool „Firmendatenbank“ gibt einen Überblick über alle wichtigen Unternehmen der Branche
  • Mediathek: Bildergalerien und Videos
  • Kundenaccount für Abonnenten u.v.m.