Home > FIVE > Firmen > Unternehmensanleihe zur Refinanzierung

Firmen

Die Karlsberg Produktfamilie
29.09.2020

Unternehmensanleihe zur Refinanzierung

Karlsberg Brauerei | Die Karlsberg Brauerei GmbH, eine seit 1878 familiengeführte Mittelstandsbrauerei aus dem Saarland, begibt eine neue Unternehmensanleihe und plant, ihre bestehende Anleihe 2016/2021 damit vorzeitig zu refinanzieren.

Die neue Unternehmensanleihe 2020/2025 (ISIN: DE000A254UR5, WKN: A254UR), das Karlsberg Wertpapier III, hat ein Zielvolumen von 40 Mio EUR und eine Laufzeit von fünf Jahren. Der jährliche feste Zinssatz wird in der Spanne zwischen 4,25 bis 4,75 Prozent liegen. Die Erlöse aus der Anleiheemission sollen der vorzeitigen Ablösung der bestehenden Unternehmensanleihe 2016/2021 im Gesamtnennbetrag von 40 Mio EUR dienen.

Notierungsaufnahme an der Frankfurter Börse

Vorgesehen ist eine Notierungsaufnahme an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) im Segment Quotation Board (Open Market). Das öffentliche Angebot erfolgt in Deutschland und Luxemburg. Im Rahmen einer Privatplatzierung werden die Schuldverschreibungen darüber hinaus in Deutschland und Luxemburg und in bestimmten weiteren Staaten angeboten. Die Emission richtet sich sowohl an institutionelle Investoren und Vermögensverwalter als auch an Privatanleger. Begleitet wird die Emission von den Finanzinstituten Bankhaus Lampe KG und IKB Deutsche Industriebank AG.

Christian Weber, Generalbevollmächtigter der Karlsberg Brauerei KG Weber: „Seit unserem Debüt am Kapitalmarkt 2012 haben wir uns als verlässlicher Kapitalmarktteilnehmer und gutes Investment etabliert. Eine wesentliche Prämisse unseres traditionsreichen Familienunternehmens mit über 140-jähriger Erfolgsgeschichte ist Solidität. Mit dem Fokus auf eine langfristige Ertragssteigerung sind wir als innovativer Markensortimenter mit starken Marken, diversifiziertem Produktsortiment sowie starker Vertriebsorganisation gut für die Zukunft aufgestellt. Mit unserer dritten Unternehmensanleihe bieten wir Investoren nun die Möglichkeit, uns auf diesem Weg zu begleiten und sich einen attraktiven Zinssatz zu sichern.“ Der von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF), Luxemburg, gebilligte und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Deutschland, notifizierte Wertpapierprospekt steht zum Download unter www.karlsberg.de/investoren und www.bourse.lu zur Verfügung.